3D/4D Ultraschall-Untersuchung auf eigenen Wunsch

Sehr geehrte Patientin, liebe Eltern,

die moderne 3D/4D Sonographie ermöglicht die plastische, also räumliche Darstellung Ihres Kindes. Unter günstigen Bedingungen gelingen eindrucksvolle Aufnahmen des kindlichen Gesichtes, von Nase, Mund, Lippen, Ohren oder der Hände und Füße. Selbst das Mienenspiel oder Bewegungen der Hände und Füße können im laufenden Bild zeitgleich beobachtet werden. Diese Bilder werden dann auf einer DVD mitgeschnitten. Die Untersuchung ist für Mutter und Kind absolut harmlos.

Der günstigste Zeitpunkt für diese Untersuchung ist zwischen der 25. und der 30. Schwangerschaftswoche. Voraussetzung jedoch ist, dass sich Ihr Kind in einer geeigneten Lage befindet, um entsprechend aussagekräftige Bilder zu erzielen. Ungünstige Untersuchungsbedingungen, wie etwa eine zu geringe Fruchtwassermenge, eine dicke Bauchdecke oder Vorderwandplazenta, können das Ergebnis erheblich beeinträchtigen oder sogar unmöglich machen.

Bitte bedenken Sie: Die 3D/4D-Untersuchung Ihres Kindes ersetzt nicht den Fehlbildungsultraschall beziehungsweise das Ultraschallscreening in der 20. Schwangerschaftswoche.

Die 3D/4D-Untersuchung kann nur als individuelle Gesundheitsleistung (IGEL) in Anspruch genom-men werden.

Im Fall einer ungünstigen Lage Ihres Kindes wird nur der Zeit-, Geräte- und Personalaufwand von uns berechnet.

nach oben